DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Getrennt mit Kind

Aktuelle Beiträge

05. Dez. 2019 von Christina Rinkl 0

Jeder der eine Trennung hinter sich hat, weiß: Finanziell plötzlich auf sich allein gestellt zu sein und gleichzeitig die Kinder bestmöglich versorgen zu wollen, kann eine große Herausforderung sein. Manchmal reicht das Geld einfach nicht. Doch seit diesem Jahr gibt es mehr Unterstützung vom Staat – und das wissen längst noch nicht alle. Der Kinderzuschlag von bis zu 185 Euro pro Kind und Monat greift jetzt auch für Alleinerziehende besser. Alle Infos gibt es hier:

25. Nov. 2019 von Christina Rinkl 0

Ihr Lieben, in diesem Jahr habe ich drei Seminare für Getrennt- und Alleinerziehende vom Erzbistum Köln besucht. Die Veranstaltungen sind nicht nur inhaltlich spannend, sondern auch immer eine tolle Gelegenheit um andere Mütter in derselben Situation kennenzulernen. Vor wenigen Tagen ist das neue Programm der Alleinerziehendenpastoral für 2020 herausgekommen. Hier findet ihr alle Infos dazu. 

18. Nov. 2019 von Christina Rinkl 0

Ein Info-Abend in Köln für getrennte Eltern, Alleinerziehende und Patchworkfamilien mit einem wichtigen Thema: Am Freitag 29.11.2019 geht es von 17 bis 19 Uhr im Bürgerzentrum Ehrenfeld darum, wie Eltern ihre Kinder in Trennungssituationen stärken können. Alle Infos zu der Veranstaltung mit Kinderbetreuung findet ihr hier:

12. Nov. 2019 von Christina Rinkl 0

Bei einem Vortrag von Nora Imlau habe ich vor Kurzem Mira und Deva kennengelernt. Die beiden sind ein Paar und schreiben zusammen Elternratgeber. Ihr neustes Buch kann ich euch wirklich ans Herz legen, denn es bietet ganz viele praktische Tipps für den Umgang mit herausfordernden Situationen im Familienalltag. Hier kommen meine drei Lieblingstipps:

12. Nov. 2019 von Christina Rinkl 0

Vernetzung, Austausch und Kontakte sind wichtig. Deshalb habe ich mit der Kölner Bloggerin Sarah von mutter-und-sohn.blog einen regelmäßigen Stammtisch für Getrennt-Erziehende gegründet. Unser nächstes Treffen findet statt am Freitag, 20.12.2019 abends auf einem Weihnachtsmarkt in der Kölner City. Wenn du dabei sein willst, schreibe mir eine kurze Mail an info@getrenntmitkind.de
Alle Infos zum Treffen gibt es hier:

05. Nov. 2019 von Christina Rinkl 0

Vor einiger Zeit schrieb mir Nathalie (alle Namen geändert): „Ich habe eine Frage an dich. Meine Tochter Amelie (5) weiß nicht, wie sie anderen Kindern unsere Familiensituation erklären soll. Ihren leiblichen Vater hat sie in den vergangenen Jahren nur wenig gesehen. Mein neuer Partner bringt sich sehr in unser Familienleben ein. Amelie empfindet es so, dass sie jetzt zwei Papas hat. Aber sie weiß nicht, wie sie das den anderen Kindern hier bei uns im Dorf erklären soll.“ Was würdet ihr Nathalie raten? Hier kommt meine Antwort:

04. Nov. 2019 von Christina Rinkl 0

Vernetzung, Austausch und Kontakte sind wichtig. Deshalb habe ich mit der Kölner Bloggerin Sarah von mutter-und-sohn.blog einen regelmäßigen Stammtisch für Getrennt-Erziehende gegründet. Unser nächstes Treffen findet statt am Sonntag, 10.11.2019 ab 10.30 Uhr im kinderfreundlichen Café Wölkchen in Köln-Nippes. Wer mag, bringt seine Kinder mit. Wenn du dabei sein willst, schreibe mir eine kurze Mail an info@getrenntmitkind.de  
Alle Infos zum Treffen gibt es hier:

28. Okt. 2019 von Christina Rinkl 1

Am Wochenende war ich auf einer sehr inspirierenden Rednernacht für Frauen. Und die letzte von 12 Speakerinnen, die an diesem Abend die Bühne im Alten Pfandhaus der Kölner Südstadt gerockt hat, war die deutsche Schriftstellerin Romy Hausmann. Ihr Thriller-Debut „Liebes Kind“ ist Spiegel-Bestseller und hat dieses Jahr im Buchhandel eingeschlagen wie eine Bombe. In ihrem Vortrag hat Romy erzählt, wie sie 17 Manuskripte lang auf diesen Erfolg hingearbeitet hat, wie das als Alleinerziehende geklappt hat und warum sie an manchen Tagen nicht wusste, wie sie ihre Miete bezahlen sollte.

21. Okt. 2019 von Christina Rinkl 1

Vor ein paar Tagen bin ich im Internet über einen Satz gestolpert: „Es gibt keine glücklichen Scheidungskinder.“ Diese Behauptung hat mich erst nachdenklich gemacht. Und dann ziemlich wütend. Aber warum eigentlich? Ich finde, dass dieser Satz falsch ist – nicht zuletzt wegen meiner eigenen Geschichte. Mehr dazu steht hier:

Weitere Artikel

Tipps & Infos

Copyright 2019 Seaside Media. All Rights Reserved.
Diese Website verwendet Cookies. Durch den Besuch dieser Website bestätigt der Besucher die Kenntnisnahme zur Verwendung von Cookies auf der Website. Mehr Informationen
OK